Eine Mitarbeiterin der Organisation IGIP Afrique in Burkina Faso erläutert Pläne.
Eine Mitarbeiterin der Organisation IGIP Afrique in Burkina Faso erläutert Pläne.
© Ute Grabowsky/photothek.net

Durchführungsorganisation

Durchführungsorganisationen sind hoch spezialisierte Organisationen, die sich im Auftrag der Bundesregierung um die Planung und Umsetzung von Entwicklungsprogrammen kümmern.

Wenn also das Bundesentwicklungsministerium (BMZ) mit der Regierung eines Entwicklungslandes ein gemeinsames Programm vereinbart, schickt das Ministerium nicht seine eigenen Fachleute in dieses Land, sondern beauftragt eine Durchführungsorganisation.

Zu den Durchführungsorganisationen, mit denen das BMZ zusammenarbeitet, gehören:

  • die KfW Entwicklungsbank (KfW)

  • die Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG)

  • die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

  • das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM)

  • die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR)

  • die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB).