Wintereinbruch im Flüchtlingslager Za'atari in Jordanien
Wintereinbruch im Flüchtlingslager Za'atari in Jordanien
© UNHCR/Brian Sokol under CC licence

UNHCR

Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen

Das UNHCR ist die für Flüchtlinge zuständige Organisation der Vereinten Nationen. In Deutschland werden meistens die Bezeichnungen "UN-Flüchtlingskommissariat" oder "Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen" benutzt.

Die offizielle englische Bezeichnung lautet "United Nations High Commissioner for Refugees".

Das UNHCR ist für den Schutz und die Unterstützung von Flüchtlingen in aller Welt zuständig.

Auf Grundlage der Genfer Flüchtlingskonvention setzt es sich dafür ein, dass verfolgte Menschen in anderen Staaten Schutz (Asyl) erhalten.

Politische Arbeit und konkrete Hilfe

Syrische Flüchtlinge in einem UNHCR-Registrierungszentrum im Libanon
Syrische Flüchtlinge in einem UNHCR-Registrierungszentrum im Libanon
© Ute Grabowsky/photothek

Das UNHCR erfüllt politische Aufgaben, leistet aber auch ganz konkrete Hilfe vor Ort, zum Beispiel durch die Einrichtung von Flüchtlingslagern. Die Organisation hilft Flüchtlingen in drei Bereichen:

  • bei der Eingliederung (Integration) in die Gesellschaft des Landes, das ihnen Schutz gewährt

  • bei der Rückkehr in ihr Heimatland, sobald diese wieder möglich ist

  • bei der Neuansiedlung in einem anderen Land, wenn eine Rückkehr ins Heimatland auf lange Sicht unmöglich ist

Dabei arbeitet das UNHCR eng mit anderen UN-Organisationen zusammen, vor allem mit dem Welternährungsprogramm (WFP), dem Kinderhilfswerk (UNICEF) und mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Deutschland unterstützt das UNHCR

Kinder spielen Fußball in einem Flüchtlingscamp des UNHCR in der Region Kurdistan-Irak
Kinder spielen Fußball in einem Flüchtlingscamp des UNHCR in der Region Kurdistan-Irak
© Michael Gottschalk/photothek.net

Innerhalb der Bundesregierung ist vor allem das Auswärtige Amt (Außenministerium) für die Zusammenarbeit mit dem UNHCR zuständig.

Aber auch das Bundesentwicklungsministerium (BMZ) unterstützt die Arbeit des Flüchtlingshilfswerks, vor allem um Lösungen für länger anhaltende Flüchtlingskrisen zu finden.